anmelden       Montag, 24. Juli 2017    Suchen  

      

  

 

TimeScan

 

 

 

Überblick

Die datcom gmbh hat sich dem Problem vieler Aussendienstmitarbeitern angenommen und ein System entwickelt, mit dem einfach und schnell die Arbeitszeiten bei den jeweiligen Kunden erfasst werden können.

Das ganze System besteht hauptsächlich aus zwei Komponenten:

  • dem Scanner
  • der Auslesesoftware

Für die Verarbeitung der eingelesenen Daten ist eine Office-Suite (Microsoft Office oder Open Office) notwendig. Um den Scanner anschliessen zu können, muss eine USB- bzw. RS232-Schnittstelle vorhanden sein.

 

Systemvoraussetzungen

  • Windows 2000 und höher mit MS .NET Framework 2.0
  • USB- bzw. RS232-Schnittstelle
  • OpenOffice-Suite ab 2.0 oder MS Office 2000 und höher

Das Wichtigste ist, dass das mindestens .NET 2.0-Framework auf den Computern mit der Auslesesoftware installiert ist. 

 

Unterstützte Scanner

TimeScan unterstützt standardmässig zwei verschiedene Scanner:

Der Symbol-Scanner zeichnet sich durch seine kleinen Aussenmasse und sein sehr robustes Design. Er kann z.B. an einen Schlüsselbund gehängt werden.
Der Scanner wird durch zwei Tasten bedient. So ist es z.B. möglich, falsch gescannte Einträge wieder aus dem Speicher zu löschen. Umfangreichere Bearbeitungsoptionen oder Anzeige des aktuellen Speicherinhaltes sind bei diesem Gerät nicht direkt möglich. Der Scanner wird mit Hilfe von zwei Knopfzellen-Batterien betrieben diese reichen normalerweise für ca. 3000 Scans.

Der zweite Scanner ist der Timeboy von der deutschen Firma datafox. Dieses Gerät besitzt ein 8-zeiliges Display und verschiedene Tasten für die Eingabe. Je nach Konfiguration des Gerätes kann es über die Menüführung mehrere Aufgaben gleichzeitig übernehmen. Zum Lieferumfang gehört weiter eine Dockingstation, die sowohl die handelsüblichen AA-Akkus auflädt als auch die Schnittstelle zum PC übernimmt. Auch dieses Gerät ist sehr robust gebaut, ist jedoch etwas grösser und passt nicht mehr unbedingt in eine Hosentasche.

Grundsätzlich kann jeder Barcode-Leser integriert werden, falls dieser den jeweils gescannten Barcode mit einem Zeitstempel versieht. Fragen Sie uns doch einfach an, falls Sie Ihren bereits im Einsatz befindlichen Scanner benutzen möchten.

 

Interessiert? Kontaktieren Sie uns. Gerne stellen wir Ihnen die Software näher vor. 

Eigene Produkte   
Copyright 2017 by datcom gmbh    Datenschutzerklärung